Frühkindliche und andere Reflexe

Frühkindliche Reflexe sind unwillkürliche Bewegungsabläufe, die in der Schwangerschaft, während oder nach der Geburt entwickelt werden und dem Überleben dienen. Diese stereotypen Bewegungsmuster müssen im Laufe der Entwicklung abgelöst werden durch reifere, willkürliche Bewegungen. Wenn Restreaktionen bestehen bleiben, wirkt sich das auf die Sinne, die Koordination, die Konzentration, das Lernen, die Alltagstauglichkeit aus.

Aus dem Kursinhalt:

Wichtigste Reflexe kennen lernen - Neurologische Tests und Beurteilung - Aktivierung und Integration der Reflexe - Auswirkungen auf die Entwicklung, wenn Reflexe „stecken geblieben“ sind - Balance mit verschiedensten Korrekturen

Kursdauer: 14 Stunden, 2 Tage
Kurskosten: inkl. Skript, Pausensnacks und Getränke
Kursunterlagen: Skript, sowie Buch von Sally Goddard: „Greifen und Begreifen“ (VAK) ab Ausgabe 2006
Buch bitte selbst mitbringen oder bei der Anmeldung bestellen (am Kurs bar bezahlen)
Anzeige  Suche: Kurse:
Die nächsten Kursdaten werden demnächst publiziert. Bei Interesse können Sie uns gerne kontaktieren.